Wir dienen den Kindern der Welt – We are serving the children of the world

Kinder sind die Zukunft unserer Erde. Darum unterstützen wir KIWANIER unseren Nachwuchs – vom Kleinkind bis zum Studenten – in aller Welt dort, wo der Staat oder Wohlfahrtsverbände nicht, nur schwerfällig oder nicht ausreichend helfen können.

Kiwanis Grundsätze

  • Den humanitären und geistigen Werten den Vorrang vor den materiellen Werten zu geben.
  • Im Alltag die Anwendung der Goldenen Regel in allen zwischenmenschlichen Beziehungen zu fördern. („Verhalte dich immer so, wie du erwartest, dass sich deine Mitmenschen dir gegenüber verhalten.“)
  • Die Anwendung von immer höheren Maßstäben im sozialen, geschäftlichen und beruflichen Leben zu fördern.
  • Durch Rat und gutes Beispiel immer verständnisvollere, aktivere und hilfreichere Mitbürger zu formen.
  • Durch Kiwanis-Clubs dauernde Freundschaften zu gewinnen, uneigennützigen Dienst am Nächsten zu üben und bessere Gemeinschaften zu bilden.
  • Mitzuarbeiten am Aufbau einer gesunden öffentlichen Meinung, um dadurch Rechtschaffenheit, Gerechtigkeit, und Loyalität einem freien Staatswesen gegenüber, sowie gute internationale Freundschaften zu fördern.

KIWANIS hilft rasch und unbürokratisch, vorwiegend auf kommunaler, regionaler, aber auch auf nationaler und internationaler Ebene. Die einzelnen KIWANIS-Clubs erwirtschaften die für die Projekte nötigen Gelder durch die Organisation und Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen. Im Distrikt Österreich werden jährlich 1.000.000 Euro durch die örtlichen KIWANIS Clubs für die Umsetzung der humanitären Zielsetzungen eingesetzt.

KIWANIS ist die zweitgrößte Kinder Hilfsorganisation der Welt!

KIWANIS ist ein weltumfassender Zusammenschluss von Frauen und Männern aus allen Berufen auf Clubbasis nach den jeweils lokalen Rechtsvorschriften. „KIWANIS International“ besteht zur Zeit aus über 10.700 autonomen Clubs mit insgesamt 625.000 Mitgliedern in 80 Ländern der ganzen Welt. KIWANIER haben die Pflege menschlicher Beziehungen und die Erbringung humanitärer Dienste im Sinn, weshalb man auch von „Service-Clubs“ spricht. Im Gegensatz zu vielen anderen Servicevereinigungen beschließt aber jeder Kiwanis-Club selbständig seine Tätigkeiten. Man erwartet von den Mitgliedern grundsätzlich nicht Geldspenden, sondern persönlichen Einsatz für humanitäre Aktivitäten.

 

Club News

Die Löschzwerge der FF Schwertberg freuen sich über den „tapferen KIWANIS-Bären“

Der Kommandant der FF 4311, Christian Pree und die beiden Betreuer (Lukas Landl + Alexandra Masilko) der Löschzwerge im Alter von 4 bis 7 Lebensjahren sind bei der Übergabe und Spende durch den KIWANIS Club Mühlviertel, vertreten durch Präsident Ing. Mag. Georg Tinschert und Vorstandsmitglied Gottfried Masilko, voller Engagement dabei.

Die tapferen KIWANIS-Bären mit Rucksack werden bei einer vorweihnachtlichen Feier an alle Löschzwerge von der FF Schwertberg ausgeteilt. Am Foto und in Vertretung der Löschzwerge sind Hannah und Jonas, die Kinder des Kommandanten, anwesend.

Der KIWANIS Club Mühlviertel wünscht den Löschzwergen alles Gute und eine tolle Zeit bzw. Ausbildung in der FF Schwertberg für zukünftige Aufgaben mit dem Feuerwehr Motto: „Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr.“

Wir trauern um KF Hans-Konrad Payreder

Am 15. November 2019 mussten wir uns von unserem Gründungsmitglied und KIWANIS-Freund Hans-Konrad Payreder für immer verabschieden. KF Hans-Konrad Payreder ist am 9. November 2019 nach geduldig ertragener Krankheit im 74. Lebensjahr verstorben.

KF Hans-Konrad war immer großer Unterstützer des Clubs, vor allem bei unseren Flohmärkten sowie bei zahlreichen Veranstaltungen. Im Clubjahr 2003/04 war KF Payreder Präsident. Am Bild rechts aus früheren Jahren, erinnern wir uns sehr gerne an KF Hans-Konrad, der bei den Clubmeetings immer kontrollierte, ob denn eh jedes Mitglied die KIWANIS-Anstecknadel am Revers führte. Wenn nicht, kassierte er gnadenlos einen Obolus für unser Sparschwein und sorgte damit immer für ein kleines „Gerstl“ für diverse Ausflüge oder Feierlichkeiten.

Hans Du wirst uns sehr fehlen und im Club eine große Lücke hinterlassen. Vielen Dank von allen KIWANIERN für Deine jahrzehntelange Freundschaft und Dein Engagement für KIWANIS.

Übergabe von tapferen KIWANIS-Bären an das Rote Kreuz Freistadt

Erstmals hat der KIWANIS Club Mühlviertel 160 Stück tapfere KIWANIS-Bären an die Bezirksstelle des Roten Kreuzes Freistadt übergeben können.

Diese sinnvolle und bewährte Charity-Aktion soll eine Unterstützung und Hilfestellung für die Kinder beim Krankentransport sein. In jedem Einsatzfahrzeug des Bezirkes Freistadt werden die Kiwanisbären griffbereit zur Verfügung stehen, wenn ein Kind befördert werden muss.

Die tapferen KIWANIS-Bären werden wie vereinbart, sofort in die Rettungsfahrzeuge gegeben, unsere gemeinsame Charity-Aktion für Kinder kann damit starten und hoffentlich auch im Bezirk Freistadt erfolgreich helfen.

Am Foto (von l.n.r.): DI Erich Pühringer – Past Präsident KIWANIS Club Mühlviertel, Charles Pickering – Bezirksgeschäftsleiter und Bezirksrettungskommandant Rotes Kreuz Freistadt, Josef Wagner – Dienstführer RK Ortsstelle Freistadt, Ing. Winfried Praher – Schatzmeister KCMV und Gottfried Masilko – Chairman KCMV.

Gabi Troller, die Bezirkskoordinatorin Freiwillige Soziale Dienste, ist leider nicht am Foto, hat uns jedoch sehr tatkräftig bei der Übergabe unterstützt.

Tiroler KIWANIS-Tag / 40 Jahr Jubiläum KC Kufstein

Ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis hatten Maria und Gottfried Masilko, als sie am 12. Oktober 2019 den KIWANIS Club Mühlviertel am Tiroler KIWANIS-Tag in der Festung Kufstein vertreten haben, bei dem gleichzeitig der KIWANIS Club Kufstein das 40 Jahr Jubiläum feierte.

Im Rahmen der Divisions-Versammlung wurde die Funktion des Lt. Governors übergeben und der Tiroler KIWANIS-Preisträger geehrt. Mit einer Führung von Kaiser Maximilian, wurde allen Teilnehmer die Festung aus seiner persönlichen Sicht näher gebracht. Bei der abendlichen Galaveranstaltung wurde die Funktion des Lt. Governor übergeben und der Tiroler KIWANIS-Preisträger geehrt sowie die Scheckübergabe abgewickelt.

Der junge President des KIWANIS Club Kufstein hat sich sehr über den mitgebrachten Mühlviertler Granit-Würfel und den Wimpel des KIWANIS Club Mühlviertel gefreut.

Tirol 1

Ing. Mag. Georg Tinschert wird neuer Präsident im Clubjahr 2019/20

Ing. Mag. Georg Tinschert übernimmt mit dem Amtsübergabe-Meeting im September 2019 die Präsidentschaft für das neue KIWANIS-Clubjahr und bedankt sich beim scheidenden Präsidenten Dipl.-Ing. Erich Pühringer und seinem Team für die sehr gute Arbeit im abgelaufenen Jahr. Unter dem Motto „Gemeinschaft leben – Prioritäten verschieben“ stellt Präsident Georg Tinschert und sein neues Team ein abwechslungsreiches und motiviertes Jahresprogramm vor.

Mit im Vorstand 2019/20: Immediate Past-Präsident Dipl.-Ing. Erich Pühringer, Präsident elect Mag. Karl Fröschl, Sekretär Christian Tinschert MBA, Programmdirektor Mag. Christoph Gassner und Chairperson für Interclub-Aktivitäten Gottfried Masilko.

 

Alle Club News anzeigen