Die Löschzwerge der FF Schwertberg freuen sich über den „tapferen KIWANIS-Bären“

Der Kommandant der FF 4311, Christian Pree und die beiden Betreuer (Lukas Landl + Alexandra Masilko) der Löschzwerge im Alter von 4 bis 7 Lebensjahren sind bei der Übergabe und Spende durch den KIWANIS Club Mühlviertel, vertreten durch Präsident Ing. Mag. Georg Tinschert und Vorstandsmitglied Gottfried Masilko, voller Engagement dabei.

Die tapferen KIWANIS-Bären mit Rucksack werden bei einer vorweihnachtlichen Feier an alle Löschzwerge von der FF Schwertberg ausgeteilt. Am Foto und in Vertretung der Löschzwerge sind Hannah und Jonas, die Kinder des Kommandanten, anwesend.

Der KIWANIS Club Mühlviertel wünscht den Löschzwergen alles Gute und eine tolle Zeit bzw. Ausbildung in der FF Schwertberg für zukünftige Aufgaben mit dem Feuerwehr Motto: „Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr.“

Wir trauern um KF Hans-Konrad Payreder

Am 15. November 2019 mussten wir uns von unserem Gründungsmitglied und KIWANIS-Freund Hans-Konrad Payreder für immer verabschieden. KF Hans-Konrad Payreder ist am 9. November 2019 nach geduldig ertragener Krankheit im 74. Lebensjahr verstorben.

KF Hans-Konrad war immer großer Unterstützer des Clubs, vor allem bei unseren Flohmärkten sowie bei zahlreichen Veranstaltungen. Im Clubjahr 2003/04 war KF Payreder Präsident. Am Bild rechts aus früheren Jahren, erinnern wir uns sehr gerne an KF Hans-Konrad, der bei den Clubmeetings immer kontrollierte, ob denn eh jedes Mitglied die KIWANIS-Anstecknadel am Revers führte. Wenn nicht, kassierte er gnadenlos einen Obolus für unser Sparschwein und sorgte damit immer für ein kleines „Gerstl“ für diverse Ausflüge oder Feierlichkeiten.

Hans Du wirst uns sehr fehlen und im Club eine große Lücke hinterlassen. Vielen Dank von allen KIWANIERN für Deine jahrzehntelange Freundschaft und Dein Engagement für KIWANIS.

Übergabe von tapferen KIWANIS-Bären an das Rote Kreuz Freistadt

Erstmals hat der KIWANIS Club Mühlviertel 160 Stück tapfere KIWANIS-Bären an die Bezirksstelle des Roten Kreuzes Freistadt übergeben können.

Diese sinnvolle und bewährte Charity-Aktion soll eine Unterstützung und Hilfestellung für die Kinder beim Krankentransport sein. In jedem Einsatzfahrzeug des Bezirkes Freistadt werden die Kiwanisbären griffbereit zur Verfügung stehen, wenn ein Kind befördert werden muss.

Die tapferen KIWANIS-Bären werden wie vereinbart, sofort in die Rettungsfahrzeuge gegeben, unsere gemeinsame Charity-Aktion für Kinder kann damit starten und hoffentlich auch im Bezirk Freistadt erfolgreich helfen.

Am Foto (von l.n.r.): DI Erich Pühringer – Past Präsident KIWANIS Club Mühlviertel, Charles Pickering – Bezirksgeschäftsleiter und Bezirksrettungskommandant Rotes Kreuz Freistadt, Josef Wagner – Dienstführer RK Ortsstelle Freistadt, Ing. Winfried Praher – Schatzmeister KCMV und Gottfried Masilko – Chairman KCMV.

Gabi Troller, die Bezirkskoordinatorin Freiwillige Soziale Dienste, ist leider nicht am Foto, hat uns jedoch sehr tatkräftig bei der Übergabe unterstützt.

Tiroler KIWANIS-Tag / 40 Jahr Jubiläum KC Kufstein

Ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis hatten Maria und Gottfried Masilko, als sie am 12. Oktober 2019 den KIWANIS Club Mühlviertel am Tiroler KIWANIS-Tag in der Festung Kufstein vertreten haben, bei dem gleichzeitig der KIWANIS Club Kufstein das 40 Jahr Jubiläum feierte.

Im Rahmen der Divisions-Versammlung wurde die Funktion des Lt. Governors übergeben und der Tiroler KIWANIS-Preisträger geehrt. Mit einer Führung von Kaiser Maximilian, wurde allen Teilnehmer die Festung aus seiner persönlichen Sicht näher gebracht. Bei der abendlichen Galaveranstaltung wurde die Funktion des Lt. Governor übergeben und der Tiroler KIWANIS-Preisträger geehrt sowie die Scheckübergabe abgewickelt.

Der junge President des KIWANIS Club Kufstein hat sich sehr über den mitgebrachten Mühlviertler Granit-Würfel und den Wimpel des KIWANIS Club Mühlviertel gefreut.

Tirol 1

Ing. Mag. Georg Tinschert wird neuer Präsident im Clubjahr 2019/20

Ing. Mag. Georg Tinschert übernimmt mit dem Amtsübergabe-Meeting im September 2019 die Präsidentschaft für das neue KIWANIS-Clubjahr und bedankt sich beim scheidenden Präsidenten Dipl.-Ing. Erich Pühringer und seinem Team für die sehr gute Arbeit im abgelaufenen Jahr. Unter dem Motto „Gemeinschaft leben – Prioritäten verschieben“ stellt Präsident Georg Tinschert und sein neues Team ein abwechslungsreiches und motiviertes Jahresprogramm vor.

Mit im Vorstand 2019/20: Immediate Past-Präsident Dipl.-Ing. Erich Pühringer, Präsident elect Mag. Karl Fröschl, Sekretär Christian Tinschert MBA, Programmdirektor Mag. Christoph Gassner und Chairperson für Interclub-Aktivitäten Gottfried Masilko.

 

10-Jahres-Feier KC Schwarzatal Neunkirchen Wr. Neustadt

Voriger
Nächster

Am Donnerstag, den 22.11.2018 feierte unser Patenclub KC Schwarzatal Neunkirchen Wr. Neustadt sein 10-jähriges Bestehen. Vom KC Mühlviertel nahmen der Mann der ersten Stunde, KF Franz Kastl mit Frau Sieglinde teil, gefolgt vom damaligen KIAR KF Gottfried Masilko und KF Georg Tinschert. Weitere Gäste kamen vom Kiwanis Distrikt Österreich, sowie von den Lions- und Rotary-Clubs, Bezirkshauptmannschaft, Bürgermeister uvm. In Summe eine recht illustre Gesellschaft.

Die ansprechende Feier war bestens organisiert und die Kiwanis-Paten aus dem Mühlviertel wurden so herzlich empfangen, wie selten zuvor!

Projekt „Frouki“

Der Kiwanis-Club Mühlviertel informiert sich auch über Aktivitäten von Persönlichkeiten in unserem Nahbereich und hat Fr. Josefa Fasching zu einem Vortrag eingeladen. Josefa Fasching, Hebamme aus Waldhausen betreibt seit Sommer 2015 im westafrikanischen Land Guinea das Projekt „Frouki“ für gesunde Mütter und gesunde Kinder. Sie ist regelmäßig zu mehrmonatigen Arbeitseinsätzen pro Jahr vor Ort und organisiert die Hilfe zur Selbsthilfe, die dort dringend gebraucht wird.

„FROUKI“ heißt: „Schwangerschaft“ für gesunde Mütter. „Es geht mir darum, werdenden Müttern eine Geburt in Würde und Sicherheit zu ermöglichen. Mein Plan ist, Frauen in dem Ausnahmezustand der Geburt, der ja nicht so oft vorkommt, zu unterstützen. Respekt vor dem Leben ist meine Antriebsfeder“ sagt Josefa Fasching.

Seit einigen Jahren arbeitet die freiberufliche Hebamme aus dem Mühlviertel mit ihren treuen Helfern und Arbeitern vor Ort am Aufbau einer Hospitalstation in der diese Hilfe angeboten werden kann. Um von ihrer Idee, Motivation aber auch von Erfahrungen, Zielen und unmittelbaren nächsten Schritten vor ihrer bevorstehenden Abreise nach Guinea genaueres zu erfahren, hat der KIWANIS-Club Frau Fasching eingeladen.

Damit möchte der Club solchen Personen aus unserer Region, die unser Kiwanis-Motto „Den Kindern eine Brücke in die Zukunft bauen“ unterstützen Respekt, Aufmerksamkeit und Hilfe schenken.

Kulturpreis 2018

Der KIWANIS-Club Mühlviertel vergibt im zweijährigen Abstand einen Kulturpreis, mit dem Personen oder Personengruppen gefördert werden sollen, die sich mit besonderem Engagement der Kultur oder Kunst verschrieben haben und hier besondere Leistungen erbringen. Die Einbindung und kontinuierliche Beschäftigung mit Jugendlichen – getreu unserem Motto „Wir bauen den Kindern eine Brücke in die Zukunft“ – ist ein weiterer Fokus für die Zuerkennung des KIWANIS-Mühlviertel Kulturpreises.

Heuer haben wir uns entschieden, den mit insgesamt mit € 2.000,- dotierten Preis auf zwei Gruppen aufzuteilen:

  1. Bläserkids Schwertberg
  2. Freies Radio Freistadt

Weiter zum Bericht

KIWANIS-Tag 2018

Im Rahmen des internationalen KIWANIS-Tages war der KIWANIS Club Mühlviertel heuer mit einem Info-Stand beim Gesundheitstag der Gemeinde Naarn im Johanneshof Naarn vertreten. Titel der Veranstaltung: „Gesunde Gemeinde Naarn“.

Die KIWANIER präsentierten den interessierten Besuchern stolz die Ziele und Werte sowie einzelne Projekte des KIWANIS Clubs Mühlviertel.

Amtsübergabe – DI Erich PÜHRINGER neuer Präsident im Clubjahr 2018/19

Mag. Ing. Michael NEFISCHER übergab am 26. September 2018 die Präsidentschaft an DI Erich PÜHRINGER, der im Jahr des 30ig-jährigen Club-Jubiläums die Gemeinschaft in den Vordergrund stellt und große Ziele hat. Gemäß dem Club-Motto „Wir bauen Kindern eine Brücke“ stehen unbürokratische Charity-Aktionen dort wo das Netz unseres Sozialstaates versagt im Vordergrund des Service-Clubs.

 

Mit im Vorstand (vlnr): Programmdirektor Wilhel PATRI, Chair für Interclub-Aktivitäten Gottfried MASILKO, Präsident Erich PÜHRINGER, Past-Präsident Michael NEFISCHER, Schatzmeister Winfried PRAHER